Willkommen!

Die IPU Schweiz ist ein interdisziplinäres Netzwerk von Studierenden und Berufstätigen aus Forschung und Praxis. Uns verbindet das Interesse an der Psychologie im Umweltschutz und der Nachhaltigkeit.

IPU Schweiz an der Nachhaltigkeitswoche der Zürich

Vom 7.-12. März 2016 findet die bereits vierte Nachhaltigkeitswoche der Zürcher Hochschulen statt. Wie üblich ist die IPU auch dieses Jahr vertreten. Mit dem Workshop „Suffizient leben. So kann ich mich und andere dazu motivieren.“

Genauere Informationen zum Workshop findet ihr zu gegebener Zeit auf der Seite der Nachhaltigkeitswoche. Auch sonst lohnt es sich, einen Blick in das vielseite Programm zu werfen, welches bald erscheint.

Workshop für Lern dich Frei

Nachhaltigkeit im Alltag – Wie kann ich mich und andere dazu motivieren?

Am 13. Januar 2016 fand für „Lern dich Frei“ im Wandellust (Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich) unser Workshop statt. Dabei ging es um darum, wie wir uns nachhaltiger verhalten und dabei an Lebenszufriedenheit gewinnen können.  Gemeinsam wurden diese Fragen mit den Teilnehmenden diskutiert und es wurden ihnen psychologische Tipps weitergegeben, wie sie sich und andere motivieren können, sich nachhaltiger zu verhalten. Eine gemeinsame praktische Übung zeigte konkrete Möglichkeiten auf.

 

IPU Sommerseminar: Psychologiestudierende für Nachhaltigkeit

Erstmals veranstaltete die IPU Schweiz vom 19.-20. September 2015 ein Sommerseminar für Psychologiestudierende! Die Studierenden erwartete ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Vorträgen, verschiedensten Praxisworkshops und die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Wir danken allen Dozierenden, Workshopleitern und besonders den Teilnehmenden für Ihren Beitrag zu einem unvergesslichen Wochenende!

Hier geht’s zu mehr Informationen.

IPU Sommerseminar 2015 Gruppenfoto

Rückblick Generalversammlung

Am 5. März 2015 hat die IPU Generalversammlung stattgefunden. Es wurde auf das Jahr 2014 zurückgeblickt und die neue Zusammensetzung des Vorstandes gewählt. Wir zogen danach traditionsgemäss ins Café Zähringer weiter, wo wir uns zu einem feinen Nachtessen austauschten.

Wir danken allen die erschienen und mit uns ins neue Vereinsjahr gestartet sind.

Hier geht es zu den neuen (und alten) Vorstandsmitgliedern. In neuer Zusammensetzung freuen wir uns auf ein Jahr mit vielen interessanten Projekten.

Rückblick 6. IPU Kongress zu Suffizienz

Am 24. Oktober 2014 fand im Volkshaus Zürich der 6. IPU-Kongress statt, dabei stand das Thema Suffizienz im Mittelpunkt. Suffizienz bezeichnet eine Nachhaltigkeitsstrategie auf dem Prinzip der Genügsamkeit und eines bewussteren, reduzierten Konsums. Unter dem Titel „Suffizienz – Zum Glück braucht’s nicht viel“ wurden aktuelle Erkenntnisse aus der Psychologie, der Wirtschaft und Politik zum Thema Suffizienz vorgestellt und diskutiert. Zudem wurde praxisrelevantes, psychologisches Wissen in verschiedenen Workshops vermittelt.

Der Kongress war dank unserem Organisationsteam ein voller Erfolg und wurde von 150 glücklichen Teilnehmenden besucht.

Die Fotos vom Kongress sind ab sofort auf unserer Facebookseite zu finden. Wir danken allen Beteiligten für den schönen Tag!

Vereinsausflug auf den Morteratschgletscher

Berninagruppe


Ende September begaben wir uns geführt von Dr. Felix Keller (Leiter Bereich Landschaft des Europäischen Tourismus Institut ETI Schweiz) gemeinsam auf den Morteratschgletscher. Wir starteten dazu am Samstag Nachmittag ab Morteratsch, um dann bis zur Bovalhütte aufzusteigen. Es folgte ein Abendessen, gemütliches Beisammensein und die Übernachtung. Nach dem Frühstück am Folgetag wanderten wir mit Steigeisen über den Morteratschgletscher zurück ins Tal.

Es war ein unvergessliches Erlebnis, danke an alle die dabei waren. Ein ganz besonderer Dank geht an Felix Keller für die tolle Führung! Die ganze Fotostrecke dazu gibt es auf unserer Facebookseite zu sehen.