Kurse

Die IPU Schweiz konzipiert Kurse für PraktikerInnen im Umweltbereich, für PsychologInnen, Studierende sowie für alle, die sich für Umweltpsychologie interessieren oder sich in diesem Bereich weiterbilden möchten.

 

Basiskurs Umweltpsychologie

Welche Faktoren beeinflussen das menschliche Verhalten? Wie können Menschen dazu gebracht werden, sich umweltfreundlicher zu verhalten? Dies sind Fragen mit denen sich die Umweltpsychologie auseinandersetzt. Diese Fragen sollen im Basiskurs Umwelpsychologie beantwortet werden.


ZIELE DES KURSES
Der Kurs spannt den Bogen von grundlegenden Einflussfaktoren auf umweltrelevantes Verhalten zu praktischen Intervention und zur Kampagnenplanung.

Die Teilnehmenden…

  • kennen psychologische Faktoren, die Umweltverhalten beeinflussen.
  • kennen Interventionen zur Verhaltensänderung und wissen, unter welchen Bedingungen deren Einsatz sinnvoll ist.
  • wissen, welche Schritte bei der Planung und Umsetzung von verhaltenswirksamen Kampagnen zielführend sind.


ZIELGRUPPE

Angesprochen sind Umweltverantwortliche in Gemeinden und Unternehmen sowie alle, die an Verhaltensänderung im Umweltbereich interessiert sind.


KURSLEITUNG

  • Dr. Hannah Scheuthle, Dipl. psych., arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim BAFU in der Umweltberichterstattung. Zuvor forschte sie an der ETH Zürich zu strukturellen und personenbezogenen Veränderungen von Umweltverhalten.
  • Martina Brunnthaler, lic. phil. hum. (M.Sc. Psychologie), arbeitet als Projektleiterin bei Eartheffect GmbH, wo sie Programme zur Sensibilisierung von Mitarbeitenden realisiert. Zuvor befasste sich sich bei der Stiftung Risiko-Dialog mit der Risikowahrnehmung und Kommunikation von Klimawandel und Naturgefahren.

 

 

Rückblick Basiskurs Umweltpsychologie im April 2015 & 2014

Mit finanzieller Unterstützung durch den WWF Schweiz wurde am 5. April 2014 unser erster Umweltpsychologie-Kurs durchgeführt. Der Kurs behandelte grundlegenden Einflussfaktoren auf umweltrelevantes Verhalten und praktische Intervention. Fallbeispiele von Kampagnen gaben zudem Einblicke in die Anwendung der Interventionstechniken.

Wir danken den Organisatoren und Teilnehmern für die gelungene und interessante Veranstaltung!