Gämsen, Brienzersee und ein Erdgewächshaus – Rückblick IPU Vereinsausflug 2018

Es war eine wild zusammengewürfelte Truppe, die sich am Samstag dem 15. September in Brienz zusammenfand, um gemeinsam mit dem Postauto zur Schweibenalp zu reisen. Während des Aufstiegs zum Aussichtspunkt begegneten wir einer Gruppe Gämsen in freier Wildbahn – eine Premiere für viele unter uns! Oben angekommen, genossen wir die Aussicht auf den türkisglitzernden Brienzersee und das am anderen Ufer liegende imposante Rothhorn. Nach diesem ereignisreichen Tag stürzten wir uns am Abend hungrig über das leckere Vegi-Buffet. Todmüde von diesen vielen neuen Eindrücken fielen wir ins Bett und freuten uns bereits auf die Führung durch die Permakulturgärten der Schweibenalp am folgenden Tag… zum Rückblick Vereinsauflug

Alpine Permakultur erleben – IPU Vereinsausflug 2018

Natürliche Kreisläufe, symbiotische Pflanzengemeinschaften und die gegenseitige Unterstützung aller Lebewesen: Permakultur stärkt die natürlichen Abläufe und bezieht das gesamte Ökosystem in Planung und Umsetzung ein. Auf der Schweibenalp oberhalb von Brienz im Kanton Bern wird seit 2011 nach den Prinzipien der Permakultur kultiviert. Ein vielschichtig verwobenes System aus Kräuter-, Gemüse- und Pilzgärten, Wasser- und Wildniszonen und einer eigenen kleinen Imkerei bietet BesucherInnen ein spannendes und lehrreiches Modell für eine zukunftsfähige Landschaftsnutzung im alpinen Raum.

Wir laden unsere Mitglieder herzlich ein zu einer Exkursion auf die Schweibenalp! Infos und Anmeldung

IPU Vereinsausflug am 3.- 4. Februar 2018 – Auszeit im Schnee

Der Berg ruft: Dieses Jahr werden wir mit Schneeschuhen im Wägital (SZ) unterwegs sein und gemeinsam zur urchigen „Lufthütte“ aufsteigen.  Die gemütliche Schneewanderung von ca. 3 Stunden bietet prächtige Ausblicke und eine Auszeit vom hektischen Alltag. Am Abend wird gemeinsam auf dem Feuer gekocht, über die Zukunft der IPU geplaudert, gelacht…

Je nach Schnee- und Wetterverhältnissen besteht sogar die Möglichkeit, draussen unterm Sternenhimmel im Schnee zu biwakieren – ein einmaliges Naturerlebnis! Anmeldung und Infos

IPU Winterseminar

Am Samstag 2. Dezember 2017 bietet die IPU Schweiz zum ersten Mal ein Winterseminar für umweltinteressierte Studierende an!

Der eintägige Kurs bietet die Möglichkeit, sich umweltpsychologisches Basiswissen anzueignen und Einblick in das Berufsfeld der Umweltpsychologie zu erhalten.

Fühlst du dich angesprochen?

Hier findest du weitere Infos zur Veranstaltung und wie du dich anmelden kannst.

Umweltpsychologie im Psychoscope

Die Zeitschrift der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP) widmet ihre aktuelle Ausgabe der Umweltpsychologie. Verschiedene Umweltpsychologen berichten über ihre Arbeit, ihre Forschung und darüber, wie die Umweltpsychologie den Wandel zu einer nachhaltigeren Gesellschaft unterstützen kann.

Unter anderem erzählt Umweltpsychologin und IPU-Mitglied Andrea Arnold wie sie bei der Agentur Umsicht, die Menschen für Umweltthemen sensibilisiert. In einem Artikel geht es darum, wie Nudges Interventionen zur Förderung von nachhaltigem Verhalten positiv unterstützen. Ein weiterer Beitrag zeigt, wie Bildung zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen kann, selbst wenn Wissen nicht zwangsläufig Betroffenheit und umweltbewusstes Verhalten auslöst.

Psychoscope 3/2017. Nachhaltig leben, wie der Wandel gelingt  Zur Ausgabe 

Mehr Infos zur Zeitschrift Psychoscope

 

Umweltpsychologie und Nachhaltigkeit

Welche Herausforderungen sind mit der Nachhaltigkeit im Alltag verbunden? Warum ändere ich ein gewisses Verhalten nicht, obwohl ich weiss, dass sie eine Bedrohung für meine natürliche Umwelt darstellt?

Für die Zeitschrift «Frauen Forum» hat Elisabeth Overath, IPU Mitglied und 2016 im Vorstand, einen Artikel zur Umweltpsychologie geschrieben. Sie zeigt, wie Erkenntnisse aus der Umweltpsychologie bei der Umsetzung eines nachhaltigen Lebensstils helfen. Den Artikel findet ihr hier.

IPU Generalversammlung

Das Vereinsjahr nähert sich dem Ende, daher laden wir zu unserer diesjährigen Generalversammlung am Montag 13. März 2017 (Achtung neues Datum!) ein. Sie beginnt um 19:15 Uhr und findet im Hochschulfoyer am Hirschengraben 7 in Zürich statt.

Die GV bietet dir die Möglichkeit, unsere neuen Vorstandsmitglieder zu wählen und über Statutenänderungen abzustimmen. Zudem ist die GV immer wieder eine ideale Gelegenheit um dich bei einem kleinen Apéro mit anderen Mitgliedern auszutauschen.

Anmeldung zur GV bis spätestens 8. März 2017

Herzliche Grüsse
Der Vorstand der IPU Schweiz

Das war der IPU Kongress 2016

kongress_2016Am diesjährigen Umweltpsychologie-Kongress im Volkshaus Zürich drehte sich alles um das Thema Kommunikation im Umweltschutz und in der Nachhaltigkeit. Rund 177 Teilnehmende verfolgten die Vorträge und Workshops zu Storytelling, Nachhaltigkeit in den Medien, die Rolle unseres Gehirns und vieles mehr.

Wir sagen Danke für die spannenden Diskussionen und den inspirierenden Austausch zwischen Fachleuten, Studierenden und Interessierten!

 

Unterlagen

Folien Vortrag Mike Schäfer

Folien Vortrag Martin Meyer

IPU Kongress 2016

Kommunikation im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich

Freitag, 28. Oktober 2016, Volkshaus Zürich

Flyer IPU Kongress 2016Die Auswirkungen des Klimawandels und der Umweltzerstörung werden immer spürbarer. Trotz dieser kritischen Entwicklung findet das Thema verhältnismässig wenig Beachtung in unserer Gesellschaft. Am diesjährigen Kongress der Initiative Psychologie im Umweltschutz (IPU) steht deshalb die Umweltkommunikation im Fokus und wird aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Welche Kommunikationsstrategien gibt es und was lässt sich mit Story Telling, der Kunst des Geschichtenerzählens, alles bewegen? Wie werden Informationen in unserem Gehirn verarbeitet?

Erfahren Sie am Kongress, wie die Kommunikation den Weg in eine nachhaltige Zukunft ebnet!

 Mehr Informationen
 Programm & Flyer

Vortragsreihe «Das gute Leben»

Dienstags, 18.10/ 25.10/ 29.11.2016

19:30-21:00 Uhr, Universität Fribourg

das-gute-leben-bildAn der Universität Fribourg werden in der Vortragsreihe «Das Gute Leben» Lesungen und Workshops zum Thema Postwachstum, Suffizienz und Entschleunigung gehalten.

Unsere Vorstandsmitglieder Somara Gantenbein und Elisabeth Overath geben einen Workshop zum Thema Suffizienz- Vom Knappsten aufs Üppigste leben.  Gemeinsam werden mit Hilfe der Psychologie, Strategien für ein nachhaltigeres Leben erarbeitet.

Anmeldung per Email an Elisabeth Overath

Weitere Informationen: Flyer